Arbeitsmarkt in den USA gerät ins stocken

Arbeitsmarkt in den USA gerät ins stocken

Der US-Arbeitsmarkt erholt sich nach der Coronakrise langsamer als erwartet. Im April wurden laut Arbeitsministerium lediglich 266.000 neue Stellen geschaffen. Experten hatten mit einer Million gerechnet.

 

Diese Seite unkompliziert weiterleiten: